Information
Nomadics verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
x

Unser Material

Unsere Sandalen bestehen aus Polypropylen-Seil (auch Polypro oder PP). Dieses Material macht die Sandalen besonders leicht, schwimmfähig, komfortabel, langlebig, maschinenwaschbar und unempfindlich gegen Feuchtigkeit.

Naturfaserseile sind als Material für Sandalen (noch) nicht geeignet. Der Hersteller "Nomadic State of Mind" hat sich deshalb für eine Kunstfaser entschieden, die besonders gesundheits- und umweltverträglich ist:

  • Polypropylen besteht nur aus Kohlenstoff und Wasserstoff (C3H6).
  • Es enthält keinerlei Schadstoffe, keinerlei Weichmacher, kein PVC und keine PAK (Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe) - im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Sandalen (Zeitschrift Ökotest).
  • Polypropylen ist geruchlos, geschmacksfrei und hautverträglich.
  • Chemische Charakterisierung: Nicht giftig, nicht ätzend, nicht gesundheitsschädlich im Sinne der EG-Richtlinien 79/831 und 83/487. Keine gefährlichen Zersetzungsprodukte, keine gefährlichen Reaktionen.
  • Polypropylen ist optimal recyclingfähig. Es ist auf der Deponie umweltneutral, gibt keine Schadstoffe ab und kann in Müllverbrennungsanlagen problemlos verbrannt werden. Bei der Verbrennung sind keine gesundheits- oder umweltschädigenden Wirkungen bekannt.
  • Polypropylen ist für Energierecycling bestens geeignet (Heizwert 42 MJ/kg -> Holz 19-20 MJ/kg).
  • Geringe Schadstoffbelastung bei der Herstellung.

Die Greenpeace-Pyramide

Greenpeace hat eine "Kunststoff-Pyramide" entwickelt, die die Umweltfreundlichkeit der verschiedenen Kunststoffe erklärt. PVC, der problematischste Kunststoff, steht oben in der Pyramide. Polypropylen (PP) ist in dieser Pyramide auf der "zweitgrünsten" Stufe angesiedelt, gefolgt von den nachwachsenden Rohstoffen:


Weblinks